[homepage erstellen] [Web-Seite Software] [Lerntherapie Iris Dobler Impressum]
[]
[Lerntherapie Iris Dobler, Weilheim]
[Lerntherapie Iris Dobler Themen]
[Lerntherapie Iris Dobler Themen]

Schon besser, aber immer noch „6“

Oder

Warum es wichtig ist, genau hinzuschauen


Kann man von einem Therapieerfolg sprechen, wenn ein Kind nach vielen Monaten wöchentlicher Therapiestunde immer noch mehr als 10 Fehler im Diktat macht und wieder nur ein „ungenügend“ erreicht hat?


Zwar stand unter der Note der Zusatz, dass diese wegen des vorliegenden Legasthenieattests nicht in die Deutschnote einfließen würde, trotzdem prangte sie groß, rot und fett in der rechten oberen Ecke eines Diktates. Leider gab es auch keine mutmachende Bemerkung, die die Wirkung des formschönen „Kringels“ abgemildert hätte. Entsprechend frustriert überreichte mir das Therapiekind diesen Beweis seines erneuten Misserfolgs. Zum Vergleich nahmen wir ein Diktat, das das Kind etwa ein Jahr vorher geschrieben hatte. Immerhin hatte sich die Fehlerzahl von damals 25 Fehler, auf aktuell 12 Fehler reduziert. Wie ich meine, ein zu würdigender Erfolg. Aber das war noch nicht die ganze Wahrheit.


Während im alten Diktat in jedem Fehlerwort mindestens zwei (häufig drei und mehr) Fehler steckten, waren es diesmal wirklich nur 12 Fehler. Während im alten Diktat manche Wörter nur fragmentarisch vorhanden waren, konnten wir im jetzigen keine Buchstabenauslassungen mehr finden. Während es im alten Diktat vor Verstößen gegen die Vokallängenregel nur so wimmelte, beschränkten sich Fehler in diesem Diktat fast ausschließlich auf Regelausnahmen und zu viel gesetzte stumme H´s, die aber wiederum regelgerecht nur nach langen Vokalen standen.


Glücklicherweise gibt es immer mehr Lehrkräfte, die so eine Steigerung der Rechtschreibleistung mit einem Smilie und/oder einer Bemerkung würdigen, wie z.B.:

  

  • „Du machst schon viel weniger Fehler!“ oder
  • „Das war schon viel besser, weiter so!“ oder
  • „Du kannst jetzt schon viele Rechtschreibregeln richtig anwenden!“


Das macht doch mehr Mut, als wenn das Kind die Rückmeldung erhält:


„Schon besser, aber immer noch 6“

  

Um die volle Funktionalität der Seite zu gewährleisten muss Java-Script aktiviert sein.

Copyright by Iris Dobler (2010 - 2018)